Boutique hotel Villa Beatika

Werte Gäste,

Wir möchten Sie an dieser Stelle über unsere Geschäftsbedingungen und über alle wichtigen Informationen, die sich an die Unterkunft in unserem Hotel beziehen, informieren.

MITTEILUNG FÜR VERBRAUCHER

Bellevue Suites Services, s.r.o., als der Quartiergeber stellt den Gästen nachfolgende Informationen gemäß Anordnung § 1811 und 1820 des Gesetzes Nr. 89/2012 GBl. und nach dem Gesetz Nr. 634/1992 GBl, über Verbraucherschutz zur Verfügung:

Identität und Kontaktdaten des Quartiergebers: Bellevue Suites Services, s.r.o., Ident.-Nr.: 093 08 547, Firmensitz: Na Konvářce 1864/13, 150 00 Prag 5 - Smíchov, Ust.-Ident.-Nr. CZ09308547, die Gesellschaft ist in dem Handelsregister bei dem Stadtgericht Prag eingetragen, unter Aktenzeichen  C 333469, Betriebsadresse: Boutique hotel Villa Beatika, Příkrá 285, 381 01 Český Krumlov, Adresse für Zustellung von elektronischer Post: info@villabeatika.cz, Telefonnummer: +420 731 015 640.

Hauptgegenstand der Unternehmung des Quartiergebers (Tätigkeitsbereich): Gewährleistung von Beherbergung

Bezeichnung von der Dienstleistung: der Quartiergeber sorgt für Unterkunft und für mit Beherbergung verbundenen Dienstleistungen auf Grund von den Bedingungen angegeben in dem schriftlichen Unterkunftsvertrag, bzw. in der Buchungsbestätigung.

Preis der Dienstleistung: der Gesamtpreis der gewährleisteten Dienstleistungen ist in der entsprechenden Buchungsbestätigung angegeben. In solchem Preis sind nicht alle Steuer und Gebühren inbegriffen, zum Endpreis werden noch die Stadtsteuer und Gemeindegebühr zugerechnet.

Zahlungsart und Art der Erfüllung: untergebrachter Gast gewährleistet alle Zahlungen, die im Beherbergungsvertrag vereinbart sind, bar oder auf das Konto des Quartiergebers, Kontonummer und Variabelsymbol bekommen die Gäste schriftlich; eventuelle Pflicht einer Vorauszahlung ist in der entsprechenden Buchungsbestätigung angegeben;

Reklamation: Ansprüche bei mangelhafter Leistung müssen unverzüglich geltend gemacht werden, und zwar sofort, wann zur Feststellung des mangels gekommen wurde. Bei einer Reklamation ist notwendig anzugeben, wie die Anforderung des Gastes lautet (Preisnachlass usw.)

Angabe des Bestehens, der Art und der Bedingungen der außergerichtlichen Beilegung von Verbraucherbeschwerden, einschließlich der Angabe, ob die Aufsichtsbehörde kontaktiert werden kann: Der untergebrachte Gast hat das Recht, eine außergerichtliche Beilegung eines solchen Rechtsstreits einer benannten außergerichtlichen Beilegungsstelle für Verbraucherstreitigkeiten vorzulegen, und zwar bei der

Tschechischen Handelsinspektion

Zentrale Inspektion - ADR Abteilung

Štěpánská 15, 120 00 Prag 2

E-Mail: adr@coi.cz

Web: adr.coi.cz

Die Tschechische Handelsinspektion stellt das Aufsichtsorgan dar, welches Aufsicht über Verbraucherschutz durchführt nach dem Gesetz Nr. 64 / 1986 GBl., über Tschechischer Inspektion, in der geänderten Fassung und nach weiteren Rechtsvorschriften. Die Internetseite der Tschechischen Handelsinspektion lautet www.coi.cz.

In dem Einklang mit der Regelung § 1837, Buchstabe j) des Zivilgesetzbuchs, entsteht den untergebrachten Gästen kein Recht an Rücktritt von dem Beherbergungsvertrag, falls der Quartiergeber die Erfüllung in dem bestimmten Termin gewährleistet.

Die Bezeichnung des Mitgliedsstaates oder Mitgliedsstaaten der Europäischen Union, deren Rechtsvorschriften sich die Beziehung zwischen den untergebrachten Gast und dem Quartiergeber angelegt in dem Beherbergungsvertrag richten wird: Die Tschechische Republik.

Angabe der Sprache, in deren der untergebrachte Gast mit dem Quartiergeber für die Dauer des Beherbergungsvertrags handeln wird und in welcher Sprache die Geschäftsbedingungen und weitere Informationen den untergebrachten Gästen gewährleistet werden: tschechische Sprache.

ZAHLUNGS- UND STORNOBEDINGUNGEN

Advance Purchase Reservierung: Zahlung im Voraus ohne die Möglichkeit einer Rückerstattung. In dem Fall von Storno berechnen wir den vollen Preis.

Best Available Rate: Sie können die Reservierung kostenlos bis 24 Stunden vor Ihrer Anreise stornieren. Im Falle von Storno in weniger als 24 Stunden vor der Anreise oder bei keiner Anreise berechnen wir Ihnen 100 % vom Unterkunftspreis für die erste Nacht.

Gebühren: im Preis ist nur MwSt. in der aktuellen Höhe und Frühstück inbegriffen. Örtliche Gebühren und andere sind nicht im Preis inbegriffen.

Gebühren für Sonderdienstleistungen:

Aufenthalt für Kinder unter 6 Jahre mit Nutzung von bestehenden Betten ist kostenlos.

Eine Aufbettung für alle Kinder bis 12 Jahre kostet 19 EUR pro Nacht.

Eine Aufbettung für ältere Kinder oder Erwachsene kostet 30 EUR pro Nacht.

Manipulationsgebühr: Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass im Fall von Barzahlung in einer Fremdwährung wird zu der Finalrechnung eine Gebühr in der Höhe von 5 % zugerechnet. Alle akzeptierten Zahlungsarten sind in unseren Zahlungsbedingungen beschrieben, die stehen per Anfrage zur Verfügung.

Bei elektronischer Zahlung in einer Fremdwährung ist das Hotel berechtigt, eine Umrechnungsgebühr in Höhe der Bankumrechnungsgebühren zu erheben.

Service Charge: Die endgültige Rechnung für die Dienstleistungen des Restaurants Villa Café enthält eine Servicegebühr von 7 % des Gesamtbetrags.

Night Service Charge: Bei verlängerten Öffnungszeiten des Restaurants nach 22 Uhr aufgrund einer Veranstaltung berechnen wir für jede gestartete Stunde 1.000 CZK.

EINWILLIGUNGSBEDINGUNGEN FÜR DIE VERARBEITUNG PERSÖNLICHER DATEN FÜR MARKETINGZWECKE (MARKETING-EINWILLIGUNG)

Hiermit geben wir die Bedingungen an, unter denen wir Ihre Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten für Marketingzwecke innerhalb der Gruppe, die die Bellevue Hotels betreibt, unter folgenden Bedingungen anfordern:

Wer ist berechtigt, Daten auf der Grundlage einer Einwilligung für Marketingzwecke zu verarbeiten? Aufgrund Ihrer Einwilligung zur Marketingzwecken können die Daten von Mitgliedern der Gruppe verarbeitet werden, die das Hotel Bellevue betreiben (weiterhin als "Datenverwalter“ bezeichnet), d.h. RENTERA, a.s. Švédská 635/8, 150 00 Prag 5, Ident.-Nr. 274 45 992 und ihre Tochtergesellschaften.

Welche Daten werden auf Grund von der Einwilligung zu Marketingzwecken verarbeitet? Mit Ihrer Einwilligung zur Marketingzwecken können die Datenverwalter persönliche sowie andere Daten, die Sie oder Ihr Unternehmen betreffen (weiterhin bezeichnet als „die Daten") verarbeiten: Name, Nachname, Firmenname, Kontaktinformationen und E-Mail-Adresse. Diese Daten werden zu unterschiedlichen Zeiten und auf unterschiedliche Weise erfasst, durch welche die Datenverwalter im Zusammenhang mit ihren Aktivitäten mit Ihren Daten in Kontakt treten während persönlichen Interviews, per Telefon, E-Mail, über interaktive Online-Formulare und per Brief mit Ihnen oder Ihrem Unternehmen.

Zu welchem ​​Zweck werden die Daten aufgrund einer Einwilligung zu Marketingzwecken verarbeitet? Mit Ihrer Einwilligung zu Marketingzwecken können Daten vom Datenverwalter verarbeitet werden, um Produkte und Dienstleistungen von den Datenverwaltern und kooperierenden Dritten Parteien anzubieten, möglicherweise auch über elektronische Kanäle, und weiter um sie zu verarbeiten, zu analysieren und zu profilieren, mit dem Ziel die Bestellung an Ihre Bedürfnisse oder die Bedürfnisse Ihres Unternehmens anzupassen und die Qualität der Dienstleistungen und Produkte zu steigern.

Wie lange gilt die Einwilligung für Marketingzwecke?: Die Daten werden ab dem Zeitpunkt der Erteilung der Einwilligung zu Marketingzwecken verarbeitet (I) für einen bestimmten Zeitraum, nämlich 5 Jahre; oder (II) bis eine solche Zustimmung widerrufen wird.

Ihre Einwilligungsrechte: Die Zustimmung zur Verarbeitung personenbezogener Daten wird freiwillig erteilt und Sie haben das Recht, diese jederzeit zu widerrufen. Widerruf kann kostenlos schriftlich, per Brief an einen der Datenverwalter oder per E-Mail an info@villabeatika.cz eingereicht werden. Die Verweigerung oder der Widerruf der Einwilligung hat keinen Einfluss auf die Erfüllung des Vertragsverhältnisses. Sie können jederzeit den Zugriff auf Ihre von uns verarbeiteten Daten anfordern, diese aktualisieren, ändern, korrigieren, löschen oder übertragen. Sie haben auch das Recht, Verarbeitungsbeschränkungen anzufordern und der Verarbeitung zu widersprechen. In diesem Fall können Sie Ihre Anfrage an einen der Datenverwalter an der E-Mail-Adresse info@villabeatika.cz senden. Um Ihre Privatsphäre zu schützen, ergreifen die Datenverwalter die erforderlichen Schritte, um Ihre Identität zu überprüfen, bevor sie Zugriff gewähren oder Korrekturen vornehmen. Wenn Sie der Meinung sind, dass der Datenverwalter Ihre Daten unter Verstoß gegen die Regeln des privaten und persönlichen Lebens oder gegen die Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 (DSGVO) verarbeitet oder verarbeiten könnte, haben Sie das Recht, beim zuständigen Datenverwalter eine Erklärung und / oder Behebung der Situation anzufordern. Ungeachtet dieser Tatsache haben Sie als natürliche Person das Recht, sich an das Amt für den Schutz personenbezogener Daten zu wenden und Maßnahmen zu ergreifen, um Verstöße gegen die Verpflichtungen der für die Datenverwaltern zu beheben.

Bekanntmachung über EET

Informationspflicht des Zahlers Der Zahler ist verpflichtet, auf der Stelle, wo üblich registrierte Einnahmen durchgeführt werden, eine Bekanntmachung zu platzieren, die sichtbar und lesbar ist, wenn es die Natur der Sache nicht ausschließt. Die Bekanntmachung muss auf der Webseite von dem Zahler, wo seine Produkte oder Dienstleistungen angeboten sind, veröffentlicht werden

Die Bekanntmachung muss folgendes erhalten:

Text „Nach dem Gesetz über Einnahmen Registrierung ist der Verkäufer verpflichtet, eine Rechnung für den Käufer auszustellen. Zugleich ist der Verkäufer verpflichtet, die Einnahme bei dem Steuerverwalter online zu registrieren; in dem Fall von technischer Störung spätestens innerhalb von 48 Stunden.“ Wenn der Zahler in der genannten Stelle die Einnahmen in einer üblichen Ordnung registriert.

Text „Nach dem Gesetz über Einnahmen Registrierung ist der Verkäufer verpflichtet, eine Rechnung für den Käufer auszustellen. Der Empfänger von der Einnahme registriert die Einnahmen in einer vereinfachten Ordnung, das heißt, er ist verpflichtet, solche Einnahme innerhalb von 5 Tagen zu registrieren.“ falls der Zahler an der gegebenen Verkaufsstelle in einer vereinfachten Ordnung seine Einnahmen registriert.

HOTEL UNTERKUNFTSVERORDNUNG

Diese Unterkunftsverordnung sind für alle Gäste verbindlich, die Unterkunft und andere damit verbundene Dienstleistungen von Boutique hotel Villa Beatika, betrieben von Bellevue Suites Services, s.r.o., mit Sitz in Na Konvářce 1864/13, Prag 5 - Smíchov, Postleitzahl 150 00, Ident.-Nummer 093 08 547, eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts in Prag, Aktenzeichen C 333469 (weiterhin als „Hotel“ bezeichnet) nutzen und es stellt ein Teil des Beherbergungsvertrags oder eines ähnlichen Vertrags (im Folgenden als „Vertrag“ bezeichnet) zwischen dem Hotel und dem Gast dar. Personen, die zusammen mit dem Gast im Hotel übernachten oder bleiben, dessen Unterkunft oder Aufenthalt dem Hotel gemeldet wurde, gelten ebenfalls als Gast.

Das Hotel bietet den Gästen Unterkunft und möglicherweise auch andere damit verbundene Dienstleistungen im Umfang und innerhalb der in der Vereinbarung festgelegten Bedingungen und unter den in der Vereinbarung vereinbarten Bedingungen sowie unter den in diesen Unterkunftsverordnung enthaltenen Bedingungen. Im Falle eines Widerspruchs zwischen der Unterkunftsverordnung und dem Vertrag haben die im Vertrag enthaltenen Bestimmungen Vorrang.

Aufgrund der Ausbreitung der Covid-19-Coronavirus-Pandemie behält sich das Hotel das Recht vor, seine Unterkunft zu schließen und dem Gast nach Möglichkeit angemessene alternative Unterkünfte zur Verfügung zu stellen.

Das Hotel ist nur berechtigt, einen ordnungsgemäß registrierten Gast aufzunehmen. Unmittelbar nach der Ankunft in das Hotel legt der Gast dem zuständigen Mitarbeiter des Hotels - dem Empfangspersonal- einen gültigen Personalausweis oder Reisepass (oder einen anderen gültigen Identitätsnachweis) vor.

Nach der Bestimmung § 103 Buchst. b) Gesetz. Nr. 326/1999 GBl. Über den Aufenthalt von Ausländern in der Tschechischen Republik und über die Änderung bestimmter Gesetze in der jeweils gültigen Fassung ist der Gast von Ausland verpflichtet, dem Hotel ein Reisedokument, eine Aufenthaltserlaubnis, eine Bescheinigung über den vorübergehenden Aufenthalt im Hoheitsgebiet, eine Aufenthaltskarte eines Familienmitglieds eines Bürgers der Europäischen Union, eine Aufenthaltserlaubnis für Ausländer oder eine unbefristete Aufenthaltserlaubnis vorzulegen und das Antragsformular persönlich ausfüllen und unterschreiben gemäß § 97 des Gesetzes Nr. 326/1999 GBl. oder ein Papierdokument zu unterzeichnen, das Daten im Rahmen des Antragsformulars enthält; Die Verpflichtung, das Antragsformular oder ein Dokument mit Daten im Rahmen des Antragsformulars persönlich auszufüllen und zu unterschreiben, gilt nicht für Gäste - Ausländer unter 15 Jahren.

Das Hotel behält sich das Recht vor, Personen, die sich weigern, einen Identitätsnachweis vorzulegen, und Personen, die Anzeichen von übermäßigem Alkoholkonsum, Suchtmitteln oder Anzeichen von Infektionskrankheiten, insbesondere Temperatur, Husten aufweisen, unbeschadet ihrer sonstigen Verpflichtungen gegenüber dem Hotel nicht unterzubringen. Aufgrund der Ausbreitung der Covid-19 Coronavirus-Pandemie behält sich das Hotel das Recht vor, keinen Gast aufzunehmen, der sich weigert, den Maßnahmen des Hotels zur Begrenzung der Ausbreitung der Pandemie zu unterwerfen. In einem solchen Fall hat die abgelehnte Person keinen Anspruch auf Schadenerstattung gegen das Hotel, die im Zusammenhang mit der Tatsache entstanden ist, dass die Person nicht im Hotel untergebracht wurde.

Gemäß der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 (weiterhin nur als „DSGVO“ bezeichnet) ist das Hotel als Datenverwalter berechtigt, die personenbezogenen Daten des Gastes in dem Umfang angegeben an der [so genannten Registrierungskarte] aufgrund der Erfüllung des Unterkunftsvertrags. Darüber hinaus kann der Gast auf der Registrierungskarte seine Einwilligung zu Marketingzwecken erteilen. Personenbezogene Daten dürfen nur in dem Umfang an Dritte weitergegeben werden, der zur Erfüllung des Zwecks der Verarbeitung personenbezogener Daten und in Übereinstimmung mit der DSGVO erforderlich ist. Jeder Gast hat das Recht, seine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten zu Marketingzwecken zu widerrufen, Informationen über die Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten, deren Aktualisierung, Änderung, Korrektur, Löschung oder Klärung bereitzustellen, und hat auch das Recht auf Erklärungen und andere Maßnahmen im Rahmen der DSGVO, nämlich auf der Grundlage einer Anfrage, die per Post oder elektronisch per E-Mail an das Hotel gesendet wird. Weitere Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie auf der Website des Hotels.

Nach der Identifizierung des Gastes von den betreffenden Hotelangestellten und seiner Registrierung erhält der Gast den Zimmerschlüssel und das Hotel (bei nicht funktionierender 24-Stunden-Rezeption) (Hotelkarte) sowie die Unterkunftskarte mit dem Namen des Hotels, der Zimmernummer und der Zeit, wann das Zimmer am letzten Tag zu räumen, eventuell auch mit dem Namen des Gastes und der Aufenthaltsdauer. Ab diesen Moment hat nur dieser Gast (Gäste) Zugang zum Gästezimmer. Der Zugang des Hotelpersonals zum Zimmer des Gastes ist nur in dem Umfang beschränkt, der zur ordnungsgemäßen Erfüllung der im Vertrag vereinbarten Unterkunftsverordnung (Reinigung, notwendige Wartung, Beseitigung des Notfalls usw.) erforderlich ist. Um maximale Privatsphäre des Gastes zu gewährleisten, ist es möglich, auf Anfrage Beschränkungen für den Zutritt des Hotelpersonals zum Zimmer des Gastes zu vereinbaren oder die Karte NICHT STÖREN zu verwenden, indem Sie sie an den Griff des Zimmers hängen.

Der Gast darf die Nutzung des Zimmers von Dritten nicht gestatten.


 Alle Geräte und Einrichtungen des Zimmers sind nur für den Gast bestimmt. Der Gast darf keine Fremden ins Hotel lassen.

Das Hotel garantiert den Gästen einen qualitativ hochwertigen Service, der dem Niveau des Hotels sowie dem Umfang und den Bedingungen des Vertrags und des Gesetzes Nr. 89/2012 Gbl., Bürgerliches Gesetzbuch, in der geänderten Fassung entspricht.

Die Unterbringung des Gastes am Anreisetag ist frühestens um 15:00 Uhr möglich. Der Gast ist verpflichtet, das Zimmer am letzten Tag der Unterkunft zu räumen und den Schlüssel (Hotelkarte) bis spätestens 11:00 Uhr abzugeben. Wenn der Gast das von ihm belegte Zimmer am letzten Tag der Unterkunft nicht verlässt und den Schlüssel (Unterkunftskarte) nicht zum angegebenen Zeitpunkt aushändigt, ist das Hotel berechtigt, dem Gast den folgenden Tag in Rechnung zu stellen. In diesem Fall hat das Hotel auch Anspruch auf Ersatz des Schadens, der dem Hotel im Zusammenhang mit der verspäteten Übergabe des Zimmers durch den Gast entstanden ist, insbesondere die Unterbringungskosten des Gastes, der das Zimmer beziehen sollte, die der Gast zum angegebenen Zeitpunkt nicht geräumt hat, inkl. das Recht, die Sachen des Gastes aus dem Zimmer zu räumen und an einem sicheren Ort aufzubewahren, um das Zimmer dem Gast freizugeben, der es für den nächsten Aufenthalt gebucht hat.

Wenn der Gast am ersten Tag der Unterkunft nicht vor 18:00 Uhr zur Unterkunft ankommt und innerhalb dieses Zeitraums (telefonisch, per E-Mail) keine individuelle Vereinbarung mit dem Hotel über die weitere Dauer der Zimmerreservierung trifft, ist das Hotel nicht verpflichtet, das entsprechende Zimmer für den Gast weiter zu buchen.

Wenn der Gast eine Verlängerung der Unterkunft über den ursprünglich in der Unterkunftsvereinbarung festgelegten Umfang hinaus beantragt, ist das Hotel berechtigt, dem Gast ein anderes Zimmer aus Kapazitätsgründen anzubieten als das, in dem der Gast ursprünglich untergebracht war.

Der Gast ist verpflichtet, für Unterkunft und andere damit verbundene Dienstleistungen den Preis zu zahlen, der gemäß der gültigen Preisliste des Hotels festgelegt wurde. Das Hotel ist berechtigt, vom Gast eine Vorauszahlung für Unterkunft und andere damit verbundene Dienstleistungen zu verlangen.

Das Frühstück wird von 08:00 bis 10:00 Uhr serviert.

Alle Zimmer und Innenräume des Hotels sind Nichtraucherzimmer. Aus diesem Grund sind das Rauchen und Manipulieren mit offenem Feuer in allen Innenräumen des Hotels strengstens untersagt. Rauchen ist nur in den dafür vorgesehenen Außenbereichen erlaubt.

Hunde, Katzen und andere Tiere sind im Hotel strengstens verboten.

Ohne vorherige Zustimmung des Hotels ist es nicht gestattet, Möbel zu bewegen und Änderungen oder Reparaturen in den Zimmern und anderen Bereichen des Hotels vorzunehmen. Es ist auch nicht gestattet, in das Stromnetz oder in andere Installationen in den Zimmern und anderen Bereichen des Hotels einzugreifen. Gäste dürfen in den Zimmern und anderen Bereichen des Hotels keine eigenen Elektrogeräte benutzen, mit Ausnahme von Elektrogeräten, die für die persönliche Hygiene des Gastes verwendet werden (Rasierer und Massagegeräte, Haartrockner usw.) oder gängigen Ladegeräten für PCs, Mobiltelefone, Kameras usw.

Beim Verlassen des Zimmers ist der Gast verpflichtet, alle Fenster und Wasserhähne im Raum zu schließen, alle Geräte über elektrische Netze auszuschalten, das Licht auszuschalten und den Raum zu verschließen.

Aus Sicherheitsgründen ist es nicht gestattet, Kinder unter 10 Jahren unbeaufsichtigt in den Zimmern und anderen Bereichen des Hotels zu lassen.

Der Gast ist verpflichtet, dem Hotel alle schweren Unfälle und Verletzungen zu melden, die ihm in den Räumlichkeiten des Hotels passieren. Im Falle einer Verletzung oder Erkrankung des Gastes wird das Hotel zusammenarbeiten, um medizinische Hilfe zu holen oder Transport ins Krankenhaus zu rufen. Die gesamte medizinische Versorgung bezahlt der Gast selbst. Die Nutzung der Hotelunterkunft ist nur solchen Gästen gestattet, die keine Bazillenträger sind oder die nicht von infektiösen oder parasitären Krankheiten betroffen sind oder denen keine verstärkte ärztliche Überwachung oder Quarantäne auferlegt wurde.

Der Gast haftet für alle Schäden, die er dem Hotel im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen verursacht. Der Gast ist verpflichtet alle Schäden und Mängel, die am Hotelgelände verursacht wurden, unverzüglich nach dem Auffinden beim Hotel zu melden.

Das Hotel haftet für Schäden, die am Eigentum des Gastes gemäß § 2946 des Gesetzes Nr. 89/2012 GBl. Verursacht wurden. Der Gast ist verpflichtet, sämtlichen Schmuck, Geld und andere Wertsachen im Safe im Zimmer aufzubewahren, der für die Aufbewahrung von Wertsachen reserviert ist. Andere Wertsachen stellen hauptsächlich Juwelen, Wertpapiere, Uhren, Mobiltelefone, Computer und ähnliche Geräte dar. Das Hotel haftet für Schmuck, Geld und andere Wertsachen ohne Einschränkung nur, wenn diese vom Hotel in Verwahrung genommen wurden oder wenn der Schaden durch Handlungen des Hotelpersonals verursacht wurde. Das Recht auf Schadensersatz muss gegen das Hotel ausgeübt werden, sobald der Gast von dem Schaden erfährt.

Der Gast ist verpflichtet, die Regeln gutes Benehmen auf dem Hotelgelände einzuhalten, andere Gäste und Hotelmitarbeiter nicht mit unangemessenem Verhalten zu belästigen, Nachtruhe (von 22:00 bis 06:00 Uhr) zu beachten und in den öffentlichen Bereichen des Hotels keine alkoholischen Getränke oder Drogen zu konsumieren (außer reservierte Plätze - Restaurant oder Hotelbar usw.) und die Einrichtungen und Ausstattung des Hotels nicht beschädigen. Bei der Verwendung von elektrischen Geräten, Fernsehgeräten und anderen Geräten ist der Gast verpflichtet, besonders vorsichtig zu sein und verstärkt auf deren Verwendung zu achten. Verletzung einer dieser Verpflichtungen, inkl. Verpflichtungen gemäß [Artikel 15 - 20] dieser Unterkunftsverordnung gelten als wesentliche Vertragsverletzung, die zur sofortigen Beendigung des Aufenthalts des Gastes ohne Entschädigung führt. In diesem Fall hat das Hotel das Recht, dem Gast einen Preis für die gesamte vereinbarte Aufenthaltsdauer in Rechnung zu stellen, und der Gast ist verpflichtet, das Zimmer sofort zu verlassen und den Schlüssel (Hotelkarte) zu übergeben. Dies schließt nicht das Recht des Hotels auf Ersatz von Schäden aus, die im Zusammenhang mit dem Verhalten des Gastes entstanden sind.

Das Management des Hotels und seine Mitarbeiter wünschen allen Gästen einen angenehmen Aufenthalt und begrüßen alle Vorschläge der Gäste zur Verbesserung des Hotelbetriebs und der angebotenen Dienstleistungen.

Diese Geschäftsbedingungen werden in der tschechischen, englischen und deutschen Sprachversion erstellt. Im Falle eines Konflikts zwischen den einzelnen Sprachversionen hat die tschechische Version Vorrang.

Diese Hotel-Geschäftsbedingungen treten am 15. Juli 2020 in Kraft.